Die beliebteste Nahtkonstruktion. Dabei werden vier Nadeln und sechs Fäden benutzt, um die Neopreneinsätze überlappend zusammenzunähen. Diese strapazierfähige, flache Naht ist sehr angenehm zu tragen, allerdings nicht versiegelt und damit nicht für extrem kalte Bedingungen gemacht.